Über uns

Wir heissen Sie herzlich willkommmen auf der Website der reformierten Kirchgemeinde Lenzburg-Hendschiken.

Einige Gedanken zu unserem Logo:

Der Schriftzug wird durch die vier Symbole unterbrochen, zum Teil verdeckt. Etwas Spielerisches tritt zur klaren Schrift. Eine Spannung entsteht. Sie macht darauf aufmerksam, dass die Kirche stets in einer Spannung lebt: zwischen der Verpflichtung auf die Glaubenstradition und dem Mut zur Erneuerung; zwischen den verschiedenen Vorstellungen und Wünschen der Menschen, wie Kirche zu sein hat. Solches gehört zur Kirche und hält sie lebendig.

Die vier Symbole sprechen unterschiedlich an; genauso wie Sie als einzelne Menschen durch die vielfältigen Aktivitäten der Kirchgemeinde verschieden angesprochen werden. Das Logo mit den unterschiedlichen Symbolen im einen Bild will sagen: unterschiedliche Menschen gehören zur einen Kirchgemeinde. Vielfalt unter einem weiten Dach, Offenheit in einem Raum, der Struktur und Halt gibt.

Die vier Symbole drücken aus, wofür die Kirchgemeinde steht. Das Kreuz gibt die Ausrichtung für das Gesamtbild an. Es erinnert an die Botschaft vom Kreuz Christi, Mitte der Reformierten Kirche. Der siebenarmige Leuchter - die Menora - deutet die Verwurzelung des Christentums im Judentum an. Die Taube, Symbol des Heiligen Geistes, macht aufmerksam auf die göttliche Gegenwart in den Menschen und der Schöpfung. So verweisen diese drei Symbole auf die dreifaltige Gottheit des christlichen Glaubens. Das Labyrinth schliesslich steht für den Lebensweg jedes einzelnen Menschen, der aus der Mitte kommt und auf sie zugeht. Es deutet an, dass der Glaube ein Weg ist, der im eigenen Leben persönlich angeeignet und gegangen werden will. - Die Symbole des Logos wollen für Ihre weiteren Assoziationen offen bleiben und Sie hineinnehmen in einen Prozess, in dem Sie selbst beteiligt sind: ein zentrales Anliegen unserer Arbeit für die Reformierte Kirchgemeinde Lenzburg-Hendschiken.


Anmelden